Versicherungstelematik

Anwendungen in der Versicherungstelematik

Telematik gewinnt auch in der Versicherungsbranche zunehmend an Bedeutung; hier wird die Chance gesehen, mittels Telematik die Bindung zum Kunden zu verstärken. Zu den wichtigsten Anwendungen gehören die automatische Erkennung von Unfallsituationen, der mobile Pannennotruf, die Ortung gestohlener Fahrzeuge sowie die sogenannten „Pay How You Drive“ Dienste, die eine Tarifierung abhängig vom Fahrverhalten ermöglichen.

Die Telic ist seit mehreren Jahren in der Versicherungstelematik aktiv, und hat zusammen mit führenden Versicherungsunternehmen Produktkonzepte entwickelt, die sich inzwischen im praktischen Einsatz bewährt haben.

Telic's Lösung für die Versicherungsbranche

Die von vielen Versicherungsunternehmen bevorzugte Geräte-Plattform ist das Picotrack SafeDrive, eine kompakte Telematikeinheit die über den 12V Adapter im Fahrzeuginneren versorgt wird. Das Picotrack Savedrive arbeitet bis auf die Stromversorgung autark und greift nicht auf die Fahrzeugdaten zu. Es entstehen keine Kosten durch Montage oder eine aufwendige Installation in einer Werkstatt.

Kunden die eine Lösung für den Diebstahlschutz suchen, können auch auf die SBC-AVL Plattform zurückgreifen. Diese Telematikeinheit ist als Blackbox für die Installation innerhalb des Fahrzeugs konzipiert, und bietet durch sein äußerst kompaktes Design viele Möglichkeiten zur Installation an schwer zugänglichen bzw. sichtbaren Stellen im Fahrzeug. Es bietet zudem eine Schnittstelle zum CAN Bus, falls fahrzeugspezifische Daten abgerufen werden müssen.

Mehr Informationen: